12. Tag

seit 2 Tagen kann man an vielen Stellen verbrannte Flächen, Häuser und Wälder sehen… ja Näher wir nach Knysna kommen, desto schlimmer… ganze Hügelkuppen sind abgebrannt… im Juni diesen Jahres hat es hier an 26 Stellen gebrannt… man spricht nicht öffentlich darüber, vermutet aber gezielte Brandstiftung dahinter…

SAM 0078SAM 0079

 

Knysna – ausgesprochen „Neisna“ – kommt aus der Buschmannsprache – bedeutet Wald am Wasser… liegt in einer Bucht mit sehr schmaler Durchfahrt ins Meer…

Knysna, die Lagunenstadt an der Garden Route

Knysna ist wegen seiner Lage und dem fast unübersehbaren Freizeitangebot das touristische Zentrum der Garden Route. Es liegt eingebettet zwischen Wäldern, Bergen und dem Meer an einer großen Lagune. Zwei Felsen, die Knysna Heads, bilden zum Meer hin den Lagunenausgang. Die in der Lagune gezüchteten Knysna Austern sind bei Feinschmeckern sehr beliebt. Nur wenige Kilometer entfernt liegt der Ferienort Brenton on Sea mit traumhaften, endlos langen Sandstränden.

Geschichte von Knysna

Der Name Knysna ist ein Begriff aus der Sprache der Khoi und bedeutet soviel wie ‚Ort des Holzes‘.

Gründer von Knysna war George Rex (1765 – 1839), der 1804 die Farm Melkhoutkraal kaufte und enorm viel für die wirtschaftliche Entwicklung der Region getan hat. Einer nie bestätigten Legende zu folge soll George Rex der uneheliche Sohn Georg des III. gewesen sein. Auf seine Initiative hin wurde Knysna 1817 Hafenstadt, wodurch besonders die Holzindustrie einen großen Aufschwung erfuhr.

Zwei weitere eng mit der Geschichte Knysnas verbundene Namen sind Thomas Henry Duthie und die Thesen Familie. Henry Duthie war der Schwiegersohn von George Rex und gründete Belvidere auf der westlichen Seite der Lagune. Anlässlich seiner Hochzeit ließ er dort eine kleine normannische Kirche bauen, die noch heute ein äußerst beliebter Ort für Trauungen ist.

Die Thesen Familie wollte eigentlich nach Neuseeland auswandern, aber als Sie 1869 in Knysna ankerten, gefiel es ihnen so gut, dass sie beschlossen, hier zu bleiben. Sie gründeten eine Reederei, bauten Möbel und Schiffe. Thesen Island, eine der beiden Halbinseln in der Lagune, trägt ihren Namen.

Heute zählt Knysna etwa 25 000 Einwohner und neben dem Fischfang und der Holzindustrie ist der Tourismus die Haupteinnahmequelle des Ortes.

Knysna

zuerst ging es auf eine Anhöhe, hier wohnen natürlich die besserverdienenden Menschen, mit Blick in die Bucht…

SAM 0083SAM 0091

SAM 0094SAM 0096SAM 0090SAM 0093

und dann wieder unter in den Ort, hier gibt es eine kleine Waterfront mit Shops und Restaurants…

SAM 0101SAM 0103

heute wird viel gefahren… stop auf einer Plattform mit Blick nach Knysna… der Vater ist Einweiser, hier stehen immer, wo man parken kann, auch in den Städten, Einweiser oder Parkwächter… das Kind muss hier die ganze Zeit wohl durchhalten bis Feierabend ist…

SAM 0104SAM 0106

wir kommen durch viele Ortschaften und an Buchten vorbei… das Wetter verschlechtert sich… Wildernes lassen wir links liegen, es ist die sicherste Stadt in Südafrika…

SAM 0110SAM 0121

in Mosselbay halten wir am Bartolomeu Dias Museum…hier war ein Blumen- und Pflanzen Event von Privat und es wurden u.a. lekker selbstgemachte Eierkuchen/Crepe mit Zucker und Zimt – von Frauen mit Schürze… ein wenig Klischee… und natürlich konnte man Pflanzen und Samen kaufen…

Bartolomeu Dias

Museum

sonst gibt es hier nur den Nachbau des Schiffes zu sehen, mit dem Herr Dias von Portugal zum Kap der guten Hoffnung kam… auf der Suche nach Indien… mit dem Nachbau sind Wissenschaftler in den 80 igern die Route gefahren…

SAM 0150SAM 0149SAM 0129SAM 0147

SAM 0130SAM 0136

SAM 0137SAM 0143

weiter nach Swellendam, unsere heutige Unterkunft liegt hier… unterwegs machen wir halt an einer Aloe Ferox Farm mit Shop, nur diese wächst hier und davon sehr viel…

Kap Aloe

Aloe Ferox – aus Südafrika

Die vielleicht besten Eigenschaften der rund 300 Aloe Arten besitzt aufgrund ihrer biochemischen Zusammensetzung die Aloe Ferox. Sie ist der Aloe Vera durch ihren 2-fach höheren Anteil an hochmolekularen Polysachariden (Acemannan) eindeutig vorzuziehen. Außerdem enthält Aloe Ferox – die wilde Aloe – fast doppelt soviel wichtiges Eiweiß (Aminosäuren), mehr Eisen und Calcium und ist angenehmer im Trinkgeschmack als die Aloe Vera.

Aloe Ferox       Aloe Ferox

Aloe Ferox – eine Einführung

Mineralsalze, Aminosäuren, Enzyme und verdauungsfördernde Fermente: Aloe Ferox ist ein Geschenk der Natur, das dem menschlichen Organismus helfen kann, vital zu bleiben. Im Vergleich mit Aloe Vera ist Aloe Ferox wildwachsend und beinhaltet wesentlich mehr an Stoffen wie Aloe Vera (siehe auch Aloe Ferox – Lebenselixier aus der Wüste). Die Aloe Ferox – Pflanze ist damit anerkanntermaßen eine der wichtigsten aus der großen Aloe-Familie.

Die Geschichte der Aloe Ferox

Aloearten waren bereits Jahrtausende vor unserer Zeitrechnung als natürliches Pflegemittel bekannt. Erste Hinweise fanden sich auf Tontafeln aus der Zeit der Sumerer. Aloe war bei den Pharaonen Bestandteil des Einbalsamierungsvorganges. In der Bibel wird uns von einem Mann namens Nikodemus berichtet, der Jesus nach der Kreuzabnahme mit Aloe einbalsamierte.

Aloe Ferox

In der chinesischen Kulturgeschichte fand die Aloe vor nahezu 6000 Jahren Symbolcharakter. Griechen, Römer und Phönizier hinterließen zahlreiche Empfehlungen über die Pflanze. Die Juden nutzten während der 40-jährigen Wüstenwanderung ebenso die Aloepflanzen. Selbst bei den Indianern war Aloe keine Unbekannte und wurde zu den 16 heiligen Pflanzen gezählt, die wie Götter verehrt wurden. Mahatma Gandhi schrieb in seinem Brief an den französischen Literatur-Nobelpreisträger Romain Rolland: Sie fragen mich nach dem Geheimnis der Kräfte, die mir während meiner langen Fastenperioden Kraft gaben? Es waren mein unerschütterlicher Glaube an Gott, mein anspruchsloses Leben und die Pflanze Aloe, deren wohltuende Kraft ich gleich bei meiner Ankunft in Afrika am Ende des 19. Jahrhunderts kennenlernte. In der Tat ist die Aloe bis zum heutigen Tag eine königliche Pflanze geblieben. Zahlreiche Wissenschaftler haben sich weltweit mit der Bestimmung der Inhaltsstoffe beschäftigt, wobei erstaunliche Resultate aufgedeckt wurden.

Aloe Ferox

Inhaltstoffe von Aloe Ferox

Aloe Ferox verfügt über ein großes Potential an wertvollen Inhaltsstoffen wie:
Polysaccharide, Choline, Biotine, Folsäure, Inositol, Vitamine (A, B1, B2, B6, B12, C und E), Enzyme, Essentielle Fettsäuren, Aminosäuren und Aloiside.

Wichtige Mineralstoffe

Eisen, Calcium, Zink, Mangan, Magnesium, Kaliumkarbonat

wir fahren auch an vielen Rapsfeldern vorbei… und das Wetter wird noch schlechter…

SAM 0161SAM 0165

aber bei der Unterkunft nieselt es dann nur noch… es ist wieder mal eine tolle Location… ich bin in einem alten Kaphouse untergebracht, es hat 3 Zimmer und 2 gemeinsam nutzbare Wohnzimmer… vor dem Essen gibt es wieder eine Weinprobe…

SAM 0167SAM 0175SAM 0176SAM 0180SAM 0181SAM 0182SAM 0183

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.